Software-Verlässlichkeit – entscheidender Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz

Seite drucken

Software-Verlässlichkeit – entscheidender Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und  Künstliche Intelligenz

13. März 2019
 
Fraunhofer-Institut FOKUS, Veranstaltungszentrum
Kaiserin-Augusta-Allee 31, 10589 Berlin
 
 
Programm  
 
 
Begrüßung
Prof. Dr. Michael Dowling, Universität Regensburg und MÜNCHNER KREIS

Einführung
Prof. Dr.-Ing. Ina Schieferdecker, Fraunhofer FOKUS und Technische Universität Berlin

1. Keynote: Software-Kritikalität: Spannungsfeld zwischen Verlässlichkeit und Wirtschaftlichkeit  
Dr. Thomas Bierhoff, Atos Information Technology GmbH, Paderborn

2. Keynote: Die ethischen und technischen Grenzen der Automatisierung von Entscheidungen
Dr. Nabil Alsabah, BITKOM e.V., Berlin
 
Impuls 1: Digitization as a Quality-centric Topic in SAP Software Development  
Volker Kirchgeorg, SAP SE, Walldorf

Impuls 2: Ethik des Software-Engineerings  
Philipp Otto, iRights.Lab GmbH, Berlin  

Diskussion mit den Referenten  
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Ina Schieferdecker, Fraunhofer-Institut FOKUS und Technische Universität Berlin

Impuls 3: Software-Haftung
Dr. Sebastian Rogge, Baker & McKenzie, München
 
Impuls 4: Open-Source
Alexander Bluhm, genua GmbH, Kirchheim

Impuls 5: Verlässlichkeit Blockchain-basierter Systeme
Prof. Dr. Florian Matthes, Technische Universität München

Impuls 6: Industrial Internet: Trust + Security
Dirk Slama, Bosch Software Innovations GmbH, Berlin

Impuls 7: Quality Factors for AI-based Systems
Dr. Diana Serbanescu, Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft, Berlin

Podiums-Diskussion
Moderation: Dr. Thomas Götz, Atos Information Technology GmbH, Köln

Abschluss
Dr. Thomas Götz, Atos Information Technology GmbH, Köln