New TV - Fernsehlandschaften 2015

Seite drucken

New TV - Fernsehlandschaften 2015

Programm

 

 

Moderation: Sissi Pitzer, Bayerischer Rundfunk, München

 

Begrüßung
Prof. Dr. Jörg Eberspächer, Technische Universität München

 

EINFÜHRUNG: FERNSEHEN IM WANDEL?

Bleibt Fernsehen Fernsehen?
Prof. Dr. Birgit Stark, Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz

 

Neues Nutzungsverhalten
Birgit van Eimeren, Bayerischer Rundfunk, München

 

Neue Inhalte
Dr. Lutz Goertz, MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung, Essen

 

Neue Geschäftsmodelle
Prof. Dr. Thomas Hess, Ludwig-Maximilians-Universität München


Paneldiskussion
Teilnehmer:
Dr. Holger Enßlin, Sky Deutschland AG, Unterföhring
und die Vortragenden des Vormittags

 

 


FORUM 1: NUTZUNGSVERHALTEN – WAS VERÄNDERT SICH UND WAS NICHT?
Moderation: Stephan Köhler, Lischke Consulting GmbH, München

 

Impulsvorträge:
Stefan Geese, ARD, München
Gert von Manteuffel, Deutsche Telekom AG, Darmstadt
Andreas Müller-Schubert, Microsoft Corporation, Mountain View, USA

 

 

FORUM 2: NEUE INHALTE IN DER DIGITALEN WELT
Moderation: Prof. Dr. Thomas Hess, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Impulsvorträge:
Andreas Briese, Google Germany GmbH, Hamburg
Dr. Susanne Stürmer, UFA Film & TV Produktion GmbH, Potsdam
Florian Nowosad, Plazamedia GmbH, Ismaning

 

 

FORUM 3: INNOVATIVE GESCHÄFTSMODELLE
Moderation: Dr. Alexander Henschel, goetzpartners Management Consultants, Frankfurt

 

Impulsvorträge:
Dr. Oliver Ecke, TNS Infratest GmbH, München
Matthias Greve, VideoWeb GmbH, Karlsruhe
Malte Hildebrandt, SevenOne Media GmbH, Unterföhring

 

 

 

PODIUMSDISKUSSION
Moderation: Sissi Pitzer, Bayerischer Rundfunk, München

Teilnehmer:
Christoph Bellmer, New TV ProSiebenSat.1 Group, Unterföhring
Dr. Andreas Bereczky, Zweites Deutsches Fernsehen, Mainz
Volker Blume, Philips GmbH, Hamburg
Dr. Christian P. Illek, Telekom Deutschland GmbH, Bonn
Florian Landgraf, Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring
Marc Schröder, RTL interactive GmbH, Köln

 

Schlusswort
Prof. Dr. Arnold Picot, Ludwig-Maximilians-Universität München