Maschinen entscheiden – vom Cognitive Computing zu autonomen Systemen

Seite drucken

Fachkonferenz

12. November 2014 • Sheraton München Arabellapark Hotel

Programm


Begrüßung
Prof. Dr. Jörg Eberspächer, Technische Universität München und MÜNCHNER KREIS


Autonomie und Kognition für menschzentrierte Robotik
Prof. Dr. Alin Albu-Schäffer, DLR, Wessling


Technologie und Evolution kognitiver und autonomer Systeme
Dirk Wittkopp, IBM Deutschland Research & Development GmbH, Böblingen


PARALLELE WORKSHOPS


WORKSHOP 1: INDUSTRIE
Moderation: Dr. Bernd Wiemann, deep innovation GmbH, München

Autonomous Systems Revolution
Dr. Kurt D. Bettenhausen, Siemens Corporation, Princeton, USA

Mensch, Maschine und die Zukunft der Industriearbeit
Dr. Constanze Kurz, IG Metall, Frankfurt


WORKSHOP 2: GESUNDHEIT
Moderation: Jens-Rainer Jänig, mc-quadrat, Berlin


Kognitive Systeme für Diagnose und Therapie
Bernhard Calmer, Siemens AG, Erlangen

Kognitives System als Steuerung für Diagnose und Therapie – ein Beispiel aus der Tinnitusforschung
Dr. Winfried Schlee, Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie und
Psychotherapie der Universität Regensburg und Rüdiger Pryss, Universität Ulm


WORKSHOP 3: MOBILITÄT
Moderation: Ludwig M. Haas, Detecon International GmbH, München

Von Fahrerassistenzsystemen zum autonomen Fahren - ein langer, steiniger Weg?
Eberhard Zeeb, Daimler AG, Stuttgart

Was ändert sich für uns durch automatisiertes Fahren?
Reinhold Hamann, Robert Bosch GmbH, Heilbronn


WORKSHOP 4: SICHERHEIT
Moderation: Dr. Wolf v. Reden, Fraunhofer Institut HHI, Berlin

Evolution wissens- und entscheidungsbasierter, automatisierter Systeme in der Notfall- und Intensivmedizin
Prof. Dr. Steffen Leonhardt, RWTH Aachen

Autonomous Mini-Drones for Civil Applications
Jean-Christophe Zufferey, SenseFly Ltd., Cheseaux-Lausanne, Schweiz


Zusammenfassende Berichte aus den Workshops und Plenumsdiskussion
Moderation: Dr. Thomas Götz, IBM Deutschland GmbH, Bonn

Wege zur positiven und verantwortungsbewussten Gestaltung des neuen Verhältnisses von Mensch und autonomer Maschine
Prof. Dr. Klaus Mainzer, Technische Universität München

Wirtschaftliche, unternehmerische und gesellschaftliche Potentiale für Wertschöpfung durch autonome Systeme
Axel Freyberg, A.T. Kearney, Berlin

PODIUMSDISKUSSION
Moderation: Prof. Dr. Jörg Eberspächer (TUM) und Dr. Thomas Götz (IBM)

Abschluss
Prof. Dr. Michael Dowling, MÜNCHNER KREIS und Universität Regensburg