Next Generation Communication

Seite drucken

Next Generation Communication

Programm

 

Dienstag, 15. Juni

 

ERÖFFNUNG
Sitzungsleiter: Prof. Dr. Arnold Picot, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Arnold Picot, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

IKT - Treiber des Wirtschaftswachstums in Deutschland
Matthias Kurth, Bundesnetzagentur, Bonn

 

China als Vorreiter bei IKT?
Prof. Dr. Bernd Holznagel, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

Schöne neue Arbeitswelt 2.0? - Von der Industrialisierung zur Informatisierung
Ulrich Klotz, IG Metall, Frankfurt

 

“… And What if the Telcos did not exist?”
Henri Tcheng, BearingPoint, Paris

 

Mittwoch, 16. Juni

 

WANDEL UND PARADIGMENWECHSEL BEI TECHNOLOGIEN UND ARCHITEKTUREN
Sitzungsleiter: Prof. Dr. Hendrik Berndt, DOCOMO Communication Laboratories Europe, München

 

Technologieaspekte aus der Delphi-Studie 2030 des Münchner Kreises
Dr. Stefanie Biala, Vodafone Group R&D, München

 

Vertrauenswürdige Architekturen:
Wandel zu offenen und sozialen Ökosystemen

Dr. Max Senges, Google Inc., Berlin

 

Next Generation Networks zwischen Hype und Realität
Dr. Hans-Peter Petry, Detecon International GmbH, Bonn

 

Evolution der konvergenten Netze - ein Technologieausblick
Dr. Stephan Scholz, Nokia Siemens Networks, München

 

DER BLICK NACH DRAUSSEN
Sitzungsleiter: Dr. Jan Krancke, Deutsche Telekom AG, Bonn

 

Ergebnisse aus der Delphi-Studie 2030 des Münchner Kreises
Dr. Stefanie Biala, Vodafone Group R&D, München

 

Aktive Gestaltung von Next Generation Communication durch Politik und Regulierung an den Beispielen USA und Australien
Prof. Dr. Arnold Picot, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Finanzierungsmodelle für die Infrastruktur von Next Generation Communication - eine öffentliche Aufgabe?
Dr. Karl-Heinz Neumann, WIK GmbH, Bad Honnef

 

Der japanische Weg: Ein hoch entwickeltes Land mit den damit verbundenen
Stärken und Herausforderungen

Prof. Dr. Franz Waldenberger, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

STAATLICHE STRATEGIEN UND NUTZERWÜNSCHE
Sitzungsleiter: Prof. Dr. Arnold Picot, Ludwig-Maximilians-Universität, München

 

Digitale Welt - Digitale Gesellschaft? Wie Menschen IKT nutzen
Dr. Malthe Wolf, TNS Infratest InCom, München

 

IKT TREIBT DEN WANDEL
Sitzungsleiter: Prof. Dr. Jörg Eberspächer, Technische Universität München

 

Disruptive Entwicklungen durch Digitalisierung - Auswirkungen auf
Printmedien und Kommunikation

Dr. Ulrich Schmitz, Axel Springer AG, Berlin

 

eGovernance: Herausforderungen im öffentlichen Bereich - heute und morgen
Hubert Ludwig, DVZ Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

 

Die Schlüsselfunktion der IKT für zukünftige Energienetze
Dr. Markus Ewert, E-ON AG, Düsseldorf

 

IKT zur Steuerung der Transport-Infrastrukturen
Rolf Schumann, Better Place, Palo Alto

 

HEMMNISSE UND CHANCEN IN DEUTSCHLAND UND EUROPA AUF DEM WEG ZUR VOLLEN DIGITALISIERUNG
Sitzungsleiter: Dr. Bernd Wiemann, Vodafone Group R&D, München

 

Podiumsdiskussion
Redner des Tages und Publikum

 

Resümee:
Wichtige Herausforderungen und Handlungsbedarf
Prof. Dr. Arnold Picot, Ludwig-Maximilians-Universität München