eCompanies - gründen, wachsen, ernten

Seite drucken

eCompanies - gründen, wachsen, ernten
Donnerstag, 3. Februar 2000
Fachkonferenz des Münchner Kreises

Programm


Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Dr. h.c. Arnold Picot, Universität München, Vorsitzender des MÜNCHNER KREISES


Neue Gründerzeit in Deutschland - Unternehmertum in der Telekommunikation

Prof. Dr. Kurt Biedenkopf, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Dresden


Investoren und Kapitalmärkte für Telecom/New Media Start-ups - Vergleich USA und Europa/Deutschland

Dr. Karl Altenburg, JP Morgan, London


Unternehmensgründungen der Telekommunikation in Deutschland - Eintrittsstrategien und Barrieren
Prof. Dr. Michael Dowling, Universität Regensburg


Spin-offs aus der Forschung
Prof. Dr. Clemens Baack, Heinrich-Hertz-Institut, Berlin und
Prof. Dr. Heinz Thielmann, GMD, Darmstadt


ERFOLGSSTORIES:
Orckit - a Technology Entrepreneur Successfully Competing with Multinational Telecom Vendors
Dan Arazi, Orckit Communications Ltd., Tel Aviv, Israel


Vom KMU zum IPO Start-up: Chancen und Risiken praktisch erlebt
Peter Rudin, UPAQ Ltd., Zürich


Die technische Entwicklung und der Fortschritt der Medien sind eine Voraussetzung für den Erfolg eines Medienunternehmens: Letztendlich entscheidend sind jedoch die Inhalte
Thomas Haffa, EM.TV & Merchandising AG, Unterföhring


Das Saarbrücker Modell - Strategien für erfolgreiche Start-ups
Prof. Dr. Dr. h.c. August-Wilhelm Scheer, Institut für Wirtschaftsinformatik,
Universität des Saarlandes und IDS Scheer AG, Saarbrücken


Vision 2000 - Erfolg durch Kundenservice im Sprachmehrwertdienstebereich
Dr. Klaus Harisch, Telegate AG, München


Chancen und Risiken des Venture Capital als langfristiges Finanzierungsinstrument zur Unternehmensentwicklung in der Zeit des schnellen technologischen Wandels
Oliver Borrmann, bmp AG, Berlin


PODIUMSDISKUSSION

Moderation: Stefan Doeblin, TIMe start-up management GmbH, Frankfurt

Unternehmensgründungen:
Vernetzen und segmentieren - Start-ups in den digitalen Märkten



Teilnehmer:
Björn-Eske Christensen, Siemens AG, München
Dr. Günther Ernstberger, Gründungszentrum für Neue Medien GmbH, Unterföhring
Eberhard Färber, iXOS Software AG, Grasbrunn
Dr. Thomas W. Kühr, T-Venture Holding GmbH, Bonn
Elisabeth Schick, DealPilot.com AG, Heidelberg
Dr. Markus Walch, SECUDE GmbH, Darmstadt